Building Information Modeling (BIM)

BIM Cluster Sachsen-Anhalt - das BIM-Netzwerk
Building Information Modeling (BIM) - Grundlagen
Stufenplan zur Einführung von BIM

BIM Cluster Sachsen-Anhalt - das BIM-Netzwerk


Regionales Netzwerk für das Digitale Planen und Bauen unter dem Dach der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt gegründet

Building Information Modeling (BIM) verfolgt das Ziel einer integrierten, partnerschaftlichen Arbeitsweise während des gesamten Lebenszyklus von Bauwerken. Obwohl das digitale Planen, Bauen und Betreiben zweifellos ein enormes Potential bietet, Prozesse in der Wertschöpfungskette Bau zu verbessern, kommt es noch viel zu selten zum Einsatz. Deshalb hat die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt die Initiative ergriffen und ein Netzwerk gegründet, das BIM-Cluster Sachsen-Anhalt.

Künftig sind regelmäßige Treffen und Veranstaltungen geplant. Dabei sollen diejenigen, die BIM schon anwenden und die, die sich darauf vorbereiten, ihre Erfahrungen - auch über fachliche Grenzen hinweg - austauschen. So verfolgen öffentliche und private Bauherren, Architekten, planende Ingenieure, ausführende Unternehmen, Lieferanten, Betreiber, Wissenschaft und Hochschulen gemeinsam das Ziel, die Herausforderung in der Zukunft des Bauens besser, schneller und effizienter zu bewältigen. Netzwerkpartner fungieren als Gastgeber und stellen ihre BIM-Aktivitäten vor. Auf diese Weise können sich die Akteure in Sachsen-Anhalt auch zügig kennenlernen. Außerdem wird die Fach-Kommunikation zwischen den Clustern über die planen-bauen 4.0 GmbH und den buildingSMART e.V. unterstützt. In beiden Gesellschaften ist die Bundesingenieurkammer Mitglied, die über ihren Arbeitskreis Digitalisierung mitarbeitet.

Das BIM Cluster Sachsen-Anhalt wurde auf Initiative unter anderem der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt gegründet. Alle Informationen, News und Termine des BIM Cluster Sachsen-Anhalt sind auf der entsprechenden Website zu finden:

www.bim-cluster-sachsen-anhalt.de