KAMMER AKTUELL

24.05.2018
Werden Sie BIM-Experte!
23.05.2018
Erfolgreich Planen und Bauen durch Digitalisierung
14.05.2018
Öffentliche Anhörung zur Fortschreibung der Strategie des Landes Sachsen-Anhalt zur Anpassung an den Klimawandel
14.05.2018
Einladung zu den Regionalgesprächen der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt 2018 in den Landkreisen und kreisfreien Städten
26.04.2018
7. Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018 ausgelobt
16.04.2018
Umfrage „Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2017“ - Vergleichen Sie Ihr Unternehmen
13.04.2018
Kammermitglied Dr. Mike Kersten erhält Außenwirtschaftspreis AURA 2018
04.04.2018
Herausforderung Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
27.03.2018
Mitglieder-Fachexkursion 2018 nach Vietnam
22.03.2018
Machen Sie sich fit für die DSGVO
21.03.2018
Nachwuchs-Ingenieurinnen am Girls Day begeistern
06.03.2018
Sachsen-Anhalts Landesschülerwettbewerb JuniorING "Brücken verbinden" fand grandiosen Abschluss
01.03.2018
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann wieder zum Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt gewählt
20.02.2018
Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt
23.01.2018
Sachverständigenwesen
12.12.2017
Sachverständigenwesen
04.12.2017
„Fachingenieur Energie“ zum fünften Mal vergeben
29.11.2017
Ehrung von Magdeburger Unternehmen für herausragende Leistungen in der Digitalisierung
14.11.2017
Bericht über die 35. Sitzung des Vertretergremiums der Ingenieurversorgung M–V
09.11.2017
Startschuss für die „Grüne Hausnummer“
01.11.2017
Kammertreue wird belohnt
23.10.2017
Finanzministerium bereitet Leitfaden vor
16.10.2017
Exkursion Flughafen BER
04.10.2017
Exkursion Baustellenbesichtigung „Knoten Magdeburg/ Bahnüberführung Ernst-Reuter-Allee“
26.09.2017
Sachverständigenwesen
01.09.2017
Immobiliensachverständige
03.08.2017
Bundesschülerwettbewerb in bewegten Bildern
27.07.2017
Wahlergebnis für das Vertretergremium des Versorgungswerks Mecklenburg-Vorpommern steht fest
29.06.2017
Kammerpräsident Jörg Herrmann nimmt Stellung: »Unser Votum für den Erhalt der HOAI - Qualitätswettbewerb statt Preiskampf!«
20.06.2017
Im Gespräch mit den Landkreisen Sachsen-Anhalts

06.03.2018

Sachsen-Anhalts Landesschülerwettbewerb JuniorING "Brücken verbinden" fand grandiosen Abschluss

Kammerpräsident Jörg Herrmann und Bildungsminister Marco Tullner prämierten die besten "Nachwuchsingenieure"

Modellbauteams der Alterskategorie I
Modellbauteams der Alterskategorie I
Am Freitag, dem 02. März 2018, war es endlich soweit. Auf der Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt wurden die besten Modelle des Schülerwettbewerbs JuniorING 2017/18 unter dem Motto "Brücken verbinden" prämiert. Zu diesem Anlass reisten die Erbauerteams mit ihren Betreuern, Lehrern und Eltern aus allen Landesteilen Sachsen-Anhalts an. Über 200 Schülerinnen und Schüler hatten sich zur Teilnahme an der Prämierungsveranstaltung angemeldet, um der großen Preisverleihung gespannt entgegenzufiebern.

Prämiert und präsentiert wurden die 15 besten Modelle der Alterskategorie I und die besten 8 Modelle der Alterskategorie II. (Alterskategorie 1: Klassenstufe 2 bis einschließlich Klassenstufe 8, Alterskategorie 2: Klassenstufe 9 bis einschließlich Klassenstufe12).

Die Sieger

Alterskategorie I (bis Klasse 8)
Platz 1 "Faltwerk an der Grenze" von Paul Franzen, Nils Januszewski, Adrian Saalfeld, Lenni Strauß und Lukes Weber (Klasse 8) der Hinrich-Brunsberg-Schule Tangermünde
Platz 2 "Paper Bridge" von Tim Rohde (Klasse 3) der Goethe Grundschule Halberstadt
Platz 3 "Enderbrücke" von Moritz Meyer (Klasse 5) des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Halberstadt

Alterskategorie II (ab Klasse 9)
Platz 1 "Dessauer Bogen" von Kim-Lucas Weidlich (Klasse 9) der Sekundarschule Raguhn
Platz 2 "Mod 1" von Jonas Buchhold, Lukas Kropf und Kilian Lämmerzahl (Klasse 9) des Domgymnasiums Naumburg
Platz 3 "9b_01 Die Rote Brücke" Carl Dietrich und Nick Leuchte (Klasse 9) des Europagymnasiums Walther Rathenau Bitterfeld

Außerdem wurden Sonderpreise vom VDI Landesverband Sachsen-Anhalt, vom VDI Magdeburger Bezirksverein und der Stadt Magdeburg ausgelobt.

„Die Jury war von der Qualität der Entwürfe und der Gestaltung der Modelle begeistert. Es ist wirklich beachtlich, was die knapp 250 Schülerinnen und Schüler hier geleistet haben“, sagte Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt. „Uns hat die große Resonanz der Beteiligung von 130 Modelle aus 20 Schulen sehr gefreut. Auch in diesem Jahr haben wir damit erneut unseren eigenen Rekord gebrochen“, so Herrmann weiter.

Es ging nicht um die schönste „Bastelarbeit“, sondern um Lösungen mit technisch-ingenieurwissenschaftlichem Anspruch. Die Einhaltung von Maßen und Material sowie das Bestehen eines Belastungstests vorausgesetzt, sind Originalität und Gestaltung des Tragwerks die Kriterien, nach denen die Jury bewertet. Die Jury, bestehend aus erfahrenen Ingenieuren und Fachexperten auf dem Gebiet der Tragwerksplanung, prüften und bewerteten die eingereichten Modelle in zwei Alterskategorien. In vielen teilnehmenden Schulen wurde die Wettbewerbsaufgabe im Rahmen einer Projektarbeit gelöst. Deutschlandweit haben sich 12 Ingenieurkammern am Schülerwettbewerb beteiligt.

Die Siegermodelle nehmen am 8. Juni an der großen Bundespreisverleihung, unter Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, in Berlin teil.

 Weitere Fotos finden Sie auf unserem Flickr-Account!